Großer Münsterländer Welpen

Großer Münsterländer Welpe mit einem Ball im Maul
Großer Münsterländer Welpe mit einem Ball im Maul | Foto: eriklam / depositphotos.com

Inhaltsverzeichnis

Großer Münsterländer Welpen – Jagdhunde mit Pfiff

Der große Münsterländer hat mit dem kleinen Münsterländer bis auf den Namen sehr wenig zu tun. Beide Rassen stammen zwar aus der selben Region, aber stammen von verschiedenen Rassen ab. Der große Münsterländer war ursprünglich eine Farbvariante des Deutsch Langhaar. Erst in den 1920 ern wurde aus ihm eine eigenständige Rasse. Seine Ahnen wurden als Vorstehhunde bei der Federwild-Jagd mit Netzen und Schusswaffen eingesetzt. In der Brust  des Großen Münsterländers schlägt ein kühnes Herz gepaart mit großer Intelligenz und Unnachgiebigkeit.

UrsprungslandDeutschland
Größe Rüden60-65 cm
Größe Hündinnen58-63 cm
Gewicht Rüdenca. 30 kg
Gewicht Hündinnenca. 30 kg
Alter12-14 Jahre
VerwendungEntsprechend seiner jagdlichen Zweckbestimmung als vielseitig einsetzbarer Jagdhund muss der „Große Münsterländer“ alle von ihm geforderten Anlagen besitzen und für alle Arbeiten im Feld, im Wald und im Wasser leistungsbezogen „vor“ und „nach“ dem Schuss brauchbar sein.
FarbeWeiß mit schwarzen Platten und Tupfen, schwarz geschimmelt oder rein schwarz. Kopf schwarz, evtl. mit weißer Schnippe oder Blesse 

Geschichte & Herkunft

Die Geschichte des Großen Münsterländer beginnt mit den Hunden, die bei der Netzjagd auf Federwild, vor allem in den Mittelmeerländern, und bei der Beizjagd eingesetzt wurden. Die Vorstehhunde kamen nach und nach an die deutschen Fürstenhöfe. Nachdem die erste Doppelflinte (1750) gefertigt wurde benötigte man Vorstehende mehr denn je. Flugwild wurde im Fluge erlegt und der Vorstehhund hatte die Aufgabe, diese anzuzeigen. Prinz Albrecht zu Solms-Braunfeld war es, der Rassekennzeichen, Beurteilungsregeln der Körperform und schließlich auch einfache Prüfungsregeln für Jagdhunde aufstellte.

Der Große Münsterländer selbst zählt ebenso wie der Kleine Münsterländer und der Deutsch-Langhaar zur Familie der langhaarigen deutschen Vorstehhunde. Die Zucht dieser Hunde begann geplant gegen Ende des 19.Jahrhunderts. 1909 schloß der  «Deutsch-Langhaar-Verein» die schwarze Farbe endgültig von der Zucht aus. Zehn Jahre später wurde dann der «Verein für die Reinzucht des langhaarigen schwarz-weißen Münsterländer Vorstehhundes» gegründet, um die schwarz-weißen Langhaarhunde zu erhalten.  1922 begann dieser Verein mit der planmäßigen Zucht des Großen Münsterländers. Die Urliste umfasst lediglich 83 Hunde. Nachkommen aus Paarungen zwischen den in der Urliste erfassten Großen Münsterländer wurden in das Zuchtbuch Große Münsterländer eingetragen.

Die Verwendung vom Großen Münsterländer

Der Große Münsterländer wird sehr selten als reiner Familienhund gehalten, sondern gemäß seiner ursprünglichen Bestimmung als reiner Jagdgebrauchshund. Mit allem anderen wäre er auch stark unterfordert.

Alle Jagdaufgaben mit Ausnahme der Baujagd kann diese Rasse zuverlässig übernehmen. Bei der Arbeit ist der Große Münsterländer immer und fleißig und äußerst geschickt. Dank des langen Haarkleids ist diese Rasse unempfindlich gegenüber Nässe und Kälte.
Der Große Münsterländer ist ein temperamentvoller und manchmal etwas eigensinniger Hund. Diese Hunderasse ist nur für erfahrende Hundehalter geeignet.

Verwendung auf einen Blick

  • Jagdhund
  • Spürhund
Großer Münsterländer Welpe
Großer Münsterländer Welpe | Foto: eriklam / depositphotos.com

Klassifikation & Rasse Standard

Klassifikation F.C.I.Vorstehhunde
Sektion 1.2 Kontinentale Vorstehhunde, Typ «Spaniel». Mit Arbeitsprüfung.
ZuchtstandardsKräftiger, muskulöser Körperbau, dabei schnittiges Gesamtbild. Ausdruck von Intelligenz und Adel. Trockene Außenlinie.
Die wichtigsten Eigenschaften sind Führigkeit, Gelehrigkeit und zuverlässige Verwendbarkeit für die Jagd, insbesondere nach dem Schuss. Wesen lebhaft, ohne Nervosität.
Lang und dicht, jedoch schlicht, nicht lockig oder abstehend, da dies der jagdlichen Verwendung hinderlich ist. Typisches Langhaar. Das Haar muss sowohl beim Rüden als auch bei der Hündin an der Rückseite der Vorder- und Hinterläufe besonders lang und dicht sein (gut befedert). Auch an der Rute soll das Haar besonders lang sein. Die stärkste Befahnung der Rute soll etwa in der Mitte ihrer Länge sein. Das Haar an den Behängen soll lang sein (gute Fransenbildung) und den Unterrand des Behangs seitengleich deutlich überragen (keine Lederbehänge). Im übrigen ist das Haar des Kopfes kurz und anliegend.

Farbe: Die drei Farbvarietäten sind: Weiß mit schwarzen Platten und Tupfen, schwarz geschimmelt oder rein schwarz. Kopf schwarz, evtl. mit weißer Schnippe oder Blesse.

Der Charakter & das Wesen der Großen Münsterländer Welpen

Der Große Münsterländer wurde in erster Linie nach Arbeitstauglichkeit gezüchtet. Seine große Ausdauer und seine Schnelligkeit machen ihn zu einem tollen Spaziergehpartner. Man sollte diese Hunderasse allerdings nicht zu lange aus den Augen lassen, da der Jagdtrieb sehr ausgeprägt ist. Sein großes Selbstbewusstsein und sein Mut führen dazu, dass der Große Münsterländer auch gerne einmal seine Erziehung infrage stellt. Loyalität und Hingabe an seinen Besitzer zeichnet diese Hunderasse aus.

Charakter auf einen Blick

  • Ausdauernd
  • Selbstbewusst
  • Jagdtrieb
  • loyal

Und wie ist es mit der Familientauglichkeit und Kindern?

Der Große Münsterländer ist kein Familienhund. Er kann, wenn er jagdlich geführt wird, durchaus in der Familie gehalten werden benötigt aber eine gute und konsequente Führung.

Große Münsterländer Welpen sind keine Kinderspielzeuge

Wie verhält sich diese Hunderasse gegenüber Fremden?

Der Beschützerinstinkt ist bei dieser Rasse ausgeprägt vorhanden. Zudem ist er sehr territorial. Gegenüber Fremden kann der Große Münsterländer daher anfangs wachsam sein. In den meisten Fällen lässt dieser Argwohn schnell nach.

Generell ist der Große Münsterländer ein  freundlicher Hund.

Familientauglichkeit und Verhalten auf einen Blick

  • Jagdhund
  • sehr territorial
  • wachsam
  • aufgeschlossen
  • freundlich

Und mit anderen Hunden?

Anderen Hunden gegenüber ist der Große Münsterländer meistens aufgeschlossen, wenn auch oft wenig interessiert. Natürlich kann es, wie bei jeder anderen Hunderasse auch, Hunde geben, die durch schlechte Erfahrungen oder körperliche Einschränkungen aggressiv anderen Hunden gegenüber sind.

Allgemein ist Große Münsterländer sehr bestimmend anderen Hunden gegenüber und scheut auch keine körperliche Auseinandersetzung.

Bewegungsdrang des Große Münsterländer

Große Münsterländer sind Nutzhunde und haben einen entsprechenden Bewegungsdrang. Ein Große Münsterländer braucht mehr als einen gemütlichen Spaziergang um den Park herum. Ein Große Münsterländer benötigt ausdauernde Bewegung gepaart mit Kopfbeschäftigung, wenn er nicht jagdlich geführt wird. Allerdings raten wir davon ab diese Rasse als reinen Familienhund zu halten.

Bewegungsdrang auf einen Blick

  • ausdauernd
  • hoher Bewegungsdrang
  • schnell

Der Jagdtrieb eines Große Münsterländer

Der Große Münsterländer wurde als Jagdhund gezüchtet. Durch konsequente Erziehung bereits im Welpenalter und Training kann der Jagdtrieb  reguliert werden. Der Große Münsterländer ist ein folgsamer und verläßlicher Jagdbegleiter.

Allerdings sollte man bei einem Spaziergang im Wald immer gut auf seinen kleinen Begleiter achtgeben. Wenn er erst einmal eine Fährte gewittert hat, verschwindet er sonst auch gerne alleine im Dickicht.

Große Münsterländer Welpen haben einen ausgeprägten Jagdtrieb

Ausgewachsener Großer Münsterländer
Ausgewachsener Großer Münsterländer | Foto: Lenkadan / depositphotos.com

Die Optik und das Fell

Große Münsterländer Rüden erreichen eine Widerristhöhe von 60 bis 65 cm. Hündinnen sind mit 58 bis 63 cm, etwas kleiner.   Der Große Münsterländer hat eine kräftige, muskulöse Figur. Die Länge seines Körpers entspricht in etwa der Höhe seines Widerrists. Das mittellange bis lange Fell ist dicht ist, liegt fest an und ist glatt bis leicht gewellt. Es schützt den Großen Münsterländer vor Wind, Wasser und Kälte.

An den Vorder- als auch an den Hinterläufen ist der Große Münsterländer gut befedert. Weiß mit schwarzen Platten und Tupfen und Schwarzschimmel sind die am häufigsten vertretenden Farbe. Ab und an kommt auch reines schwarz vor. Aber auch braun geschimmelte sowie braun-weiße Rassevertreter sind zu finden. Diese werden allerdings von der Zucht ausgeschlossen.

Die Pflege und Haltung eines Großen Münsterländer Welpen

Bewegung und Konsequenz. Das sind die Zauberworte bei der Pflege und Haltung eines Großen Münsterländers. Dieser Hund ist eine sehr langlebige Rasse und kann bis zu 16 Jahre alt werden. Bis ins hohe Alter fordert er viel Bewegung und Aufmerksamkeit.

Regelmäßiges Bürsten sorgt dafür, dass diese Hunde ein schönes Fellkleid hat.

Bereits im Welpenalter sollte der Großen Münsterländers an das Kämmen gewöhnt werden.

Die Königsklasse der Hundeerziehung

Der Großen Münsterländers braucht eine konsequente, klare und vor allem sehr geduldige Erziehung. Er testet  seine Grenzen in jungen Jahren immer wieder aus.

Ein gut erzogener Großen Münsterländersr ist allerdings eine wahre Freude für seinen Besitzer und ein toller Begleiter bei der Jagd.

Schon im Welpenalter sollte eine Hundeschule mit dem Großen Münsterländers besucht werden, damit er das kleine Hunde ABC lernen kann.

Im weiteren Verlauf seiner Ausbildung kann die Online Hundeschule eine große Hilfe für den Halter eines Großen Münsterländers sein. Hier können Informationen und Hilfestellung genau dann abgerufen werden, wann sie benötigt werden. Und auch in Hinblick auf die Kosten hat die Online Hundeschule viele Vorteile für einen Zeit- und Erziehungsintensiven Hund wie dem Großen Münsterländers Welpen.

Online-Hundeschule für Dich und Deinen Welpen
Online Hundeschule für Großen Münsterländers Welpen
  • Optimale Hundeerziehung
  • Umfangreiche 15 Module zur Hundeerziehung
  • Mehr als 50 hochwertige Videos
  • ALLE Erweiterungen INKLUSIVE!

Hier geht`s zur Hundeschule

Anfälligkeiten & häufige Krankheiten bei dieser Hunderasse

Der Großen Münsterländer ist ein sehr robuster Hund und es gibt wenige typischen Rasseerkrankungen. Allerdings neigt diese Rasse leider zu Epilepsie.

Welches Hundefutter für einen Großen Münsterländers Welpen?

Wie bei allen Welpen ist es besonders wichtig, dass er in den ersten Lebenswochen und Monaten eine gute Ernährung erhält.

Besonders Kalk und Mineralstoffe sind für das Knochenwachstum wichtig. Fehlen im jungen Alter wichtige Stoffe, so kann es leichter zu Knochenbrüchen im Alter kommen.

Auch der Bewegungsapparat, wie Bänder und Sehnen, kann durch eine Mangelernährung in den jungen Jahren Folgeschäden erleiden.

Eine tolle Alternative zum klassischen Barfen, also der Fütterung mit Frischfleisch, ist Easy Barf von Anifit Hundefutter. Für alle, die beispielsweise keinen großen Tiefkühlschrank haben. Im Gegensatz zu selbstgemachten barf ist Easy Barf auch deutlich weniger zeitintensiv und kann gut mit den Urlaub genommen werden.

Aber auch das Nassfutter aus der Dose von Anifit Hundefutter ist schonend hergestellt und besteht zu mindestens 90 % aus qualitativ hochwertigem Fleisch. Eine echte Alternative für alle, denen die Frischfleischfütterung beispielsweise zeitlich nicht möglich ist.

Hochwertiges Nassfutter für Deinen Welpen
  • Zutaten in Lebensmittelqualität
  • Hoher Fleischanteil (über 90%)
  • Frei von Farbstoffen, Geschmacksverstärkern, Konservierungsmitteln
  • 10% Gutscheincode für Neukunden: knigge (an der Kasse eingeben)

Hier geht`s zum Anifit Shop

Zusammenfassung

Der Großen Münsterländers ist:

  • intelligent
  • Sport tauglich
  • Jagd tauglich
  • bewegungsintensiv
  • robust
  • aufmerksam
  • Jagdtrieb
  • lebhaft
  • zäh

Großen Münsterländersr FAQ

Damit du mit deinem neuen Welpen viel Freude hast, haben wir dir die wichtigsten Informationen über Besonderheiten von Welpen dieser Hunderasse hier zusammengefasst.

Wie schnell wachsen Großen MünsterländersWelpen?

Der Deutsch Kurzhaar gehören zu den großen Rassen und sind somit meist mit Beendigung ihres ersten Lebensjahres geschlechtsreif und haben ihre Endgröße erreicht.

Wann sind Großen Münsterländers Welpen ausgewachsen?

Große Hunde sind langsamer ausgewachsen als kleine Hunderasen. Großen Münsterländers ist fertig ausgewachsen, sobald er seine endgültige Größe erreicht hat und geschlechtsreif ist. Bei Hündinnen zeigt sich dieses durch die erste Läufigkeit. Bei einem Rüden am vermehrten Interesse am anderen Geschlecht. Diese Hunde sind zwischen 9 und 12 Monate ausgewachsen.

Wie viele Welpen bekommt ein Großen Münsterländers?

Die Anzahl der Welpen pro Wurf kann recht unterschiedlich sein. In den meisten Fällen sind es zwischen vier und sechs, aber auch Würfe mit acht oder mehr Welpen sind möglich.

Wieviel kostet ein Großen Münsterländers vom Züchter?

Für den Kauf eines Großen Münsterländers Welpen solltest du zwischen 600- 1.600 € einkalkulieren. Die Jagdtauglichkeit und der Zuchtwert der Eltern bestimmen den Kaufpreis. Ein zusätzlicher Faktor beim Kaufpreis ist, ob du später mit deinem Großen Münsterländers Welpen selber züchten möchtest. Dies führt in den meisten Fällen zu einem höheren Kaufpreis.

Worauf solltest du bei der Züchterauswahl achten?

Kaufe nur Großen Münsterländers Welpen von einem Züchter, der nachweislich mit gesunden Elterntieren züchtet. Mit Erbkrankheiten vorbelastete Hunde gehören nicht in die Zucht. Auch nicht für für Hobbyhunde, die weder jagdlich noch sportlich geführt werden sollen.

Welches Geschirr für Großen Münsterländers Welpen?

Der Großen Münsterländers Welpe ist ein sehr agiler und vor allem schnell. Ein gutsitzendes Geschirr ist besonders in der Welpen Zeit sehr wichtig. Da der Großen Münsterländers als Welpe gerne und viel durch die Gegend flitzt, sollte das Geschirr dickere und gepolsterte Gurte haben. Damit dem Welpen nichts eingeschnürt wird oder es scheuert.

Ein passendes Geschirr für euren sportlichen Großen Münsterländers Welpen findest du hier

Welche Leine für Großen Münsterländers Welpen?

Für einen Großen Münsterländers Welpen eignet sich eine schmalere Leine. Die Leine sollte daher leicht sein und bevorzugt aus einem pflegeleichten Material.

Eine passende Leine in vielen Farben zu einem günstigen Preis findet ihr hier

Welches Spielzeug für einen Großen Münsterländers Welpen Welpen

Für einen Großen Münsterländersr ist nicht nur körperliche Auslastung wichtig, sondern auch Kopfarbeit spielt eine große Rolle.

Mit Hundespielzeugen, die deinen Großen Münsterländers Welpen zum Nachdenken anregen kannst du spielerisch vom ersten Tag an die Intelligenz fördern.

Wie viel Zeit solltest du täglich für einen Großen Münsterländers einplanen?

Der Großen Münsterländers ist als Nutzhund gezüchtet worden. Er will also arbeiten und ist ein bewegungsintensiver Hund. Sein Selbstbewusstsein und seine Intelligenz machen eine konsequente Führung deinerseits unabdingbar.

Mit welchen Zusatzkosten musst du nach dem Welpenkauf rechnen?

Wenn du deinen Großen Münsterländers Welpen von einem seriösen Züchter erwirbst, sollte er bereits seine erste Impfung und einen Chip erhalten haben. Auch die erste Wurmkur sollte durch den Züchter schon durchgeführt worden sein. Um den kompletten Impfschutz zu erlangen musst du mit deinem Welpen nach 3-4 Wochen noch einmal zum impfen. Um deinen Großen Münsterländers Welpen mit in das Ausland nehmen zu können (beispielsweise in den Dänemark Urlaub) benötigst du einen EU Ausweis. Dieser und je nach Reiseland weitere Impfungen können als Zusatzkosten anfallen.

Ausserdem braucht dein Welpe eine Hundehaftpflichtversicherung und muss in deiner Gemeinde angemeldet werden. Der Steuerbetrag wird von der einzelnen Gemeinde festgelegt und kann ungefähr zwischen 30 und 200 € pro Jahr liegen. Für Listenhunde kann die Hundesteuer sogar über 1.000 € im Jahr betragen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*