Mini Australian Shepherd Welpen

Mini Aussie Welpe auf dem Rasen mit Spielzeug
Mini Aussie Welpe auf dem Rasen mit Spielzeug | Foto: otsphoto / bigstock.com

Inhaltsverzeichnis

Mini Australian Shepherd Welpen – Arbeitseifer im Miniformat

Der Mini Aussie ist von der FCI keine anerkannte Rasse. Das Miniaturformat des Australien Shepherd entstand durch die Kreuzung kleinerer Australian Shepherds miteinander. Somit ähnelt der Mini Aussie nicht nur im Aussehen, sondern auch beim Charakter und Wesen diesem fast zu 100 %.

Mini Australian Shepherd Welpen sind so flauschig

UrsprungslandUSA
Größe Rüden35-46 cm
Größe Hündinnen35-45 cm
Gewicht Rüden 9-14 kg
Gewicht Hündinnen8- 13 kg
Alter12-16 Jahre
VerwendungAgility, Hütehunde, Familienhunde
FarbeGrundfarben: black (schwarz(, red (rot), blue-merle (marmoriertes Schwarz mit grauer Grundfarbe), red-merle (marmoriertes Rot/Braun mit hellroter/beiger Grundfarbe) Abzeichenfarben: solid black, solid red, blue-merle, red-merle, black-bi (white), black-bi (copper), red-bi (white), red-bi (copper), blue-merle (white), blue-merle (copper), red-merle (white), red-merle (copper), black-tri, red-tri, blue-merle white/copper, red-merle white/copper

Geschichte & Herkunft

Der Australien Shepherd wurde ursprünglich in den USA für die Unterstützung bei der Farm Arbeit gezüchtet. Hier sollte er helfen Rinder, Schafe, Pferde oder andere Tiere zusammen zu treiben oder sie von einem Ort an dem anderen zu bringen. Bei dieser Arbeit ist es besonders wichtig, dass der Hund seinen Besitzer lesen kann. Zusätzlich musste er mutig genug sein, um einem Rind oder Schaf auch mit Nachdruck, beispielsweise durch zwicken in die Beine, den Weg zu weisen. Er sollte ebenfalls ein hohes Maß an Selbstständigkeit besitzen und eigene Entscheidung treffen können. Der Mini Aussie entstand durch die Anpaarung von kleinen Australien Shepherds miteinander.

Geschichte & Herkunft im Überblick

  • Hütehund
  • Wachhund
  • ursprünglich für Farmarbeit gezüchtet
  • selbstständiges Arbeiten und Denken wurde gezielt gezüchtet
  • musste mutig sein
  • Fixierung auf seinen Menschen

Die Verwendung vom Mini Australien Shepherd

Auch heute wird der Mini Australien Shepherd noch weltweit zum Vieh hüten und treiben genutzt. Als Showhund erfreut sich der Australien Shepherd großer Beliebtheit. Beim Mini Australien Shepherd ist es wichtig zwischen den beiden Linien (Arbeitslinie und Showlinie) zu unterscheiden. Nicht nur im Aussehen unterscheiden sich diese beiden voneinander, sondern auch charakterlich gibt es deutliche Unterschiede. Solltest du zuhause keine eigene Rinder- oder Schafherde für die Beschäftigung deines Australien Shepherd haben, so ist es wichtig sich eine andere sinnvolle Beschäftigung für ihn zu überlegen. Der Mini Australien Shepherd wird heutzutage gerne für die Agility eingesetzt. Seine Reaktionsschnelligkeit, seine Wendigkeit und seine Intelligenz machen es zu einer Freude mit ihm einen Hindernisparcour zu bewältigen. Aber auch Dog Dancing, Frisbee spielen oder Apportierspiele sind eine gute Beschäftigung für ihn.

Der Mini Aussie wird weniger zum Hüten genutzt, aber dafür gerne in der Agility. Auch im Miniformat ist der Aussie kein Familienhund, den man ohne Aufgabe einfach so nebenher laufen lassen kann.

Verwendung im Überblick

  • Hütearbeit
  • Wachhund
  • Schutzhund
  • Agility
  • Dog Dancing
  • Obidience
  • Frissbe
Ausgewachsener Australian Shepherd im Profil
Ausgewachsener Australian Shepherd im Profil | Foto: Volofin / bigstock.com

Klassifikation & Rasse Standard

Der Mini Australien Shepherd ist nicht FCI anerkannt. Die unterstehende Klassifikation des Australian Shepherds trifft aber bis auf die Größe und das Gewicht auch auf den Mini Aussi zu.

Klassifikation F.C.I.
Gruppe 1 Hütehunde und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde) Sektion 1 Schäferhunde Ohne Arbeitsprüfung.
Allgemeines Erscheinungsbild
Der Australische Schäferhund ist gut proportioniert, etwas länger als hoch und von mittlerer Größe und Knochenstärke. Die Farben seines Haarkleides haben eine große individuelle Variationsbreite. Er ist aufmerksam und lebhaft, geschmeidig und beweglich, kräftig und gut bemuskelt, jedoch ohne jede Schwere. Sein Haar ist mittellang und mäßig grob. Er hat entweder eine kupierte oder eine natürliche Stummelrute.
wichtige Proportionen
Die Länge des Rumpfes (von der Brustbeinspitze zum Sitzbeinhöcker gemessen) ist etwas größer als die Widerristhöhe. Der Australische Schäferhund ist somit etwas länger als hoch. Körperbau: Robust, Knochenstärke mäßig. Der Körperbau des Rüden ist geschlechtstypisch kräftig, ohne jedoch derb zu wirken. Die Hündin ist sehr weiblich in ihrem Aussehen, jedoch ohne jegliche Schwäche in ihrem Knochenbau.
Verhalten/Charakter
Der Australische Schäferhund ist ein intelligenter Arbeitshund mit ausgesprochenem Hüte- und Bewachungsinstinkt. Er ist ein pflichtgetreuer Gefährte und fähig, mit Ausdauer den ganzen Tag zu arbeiten. Er ist charakterlich ausgeglichen und gutmütig, selten streitsüchtig. Beim ersten Kontakt mag er etwas reserviert sein.

Der Charakter & das Wesen

Der Australien Shepherd ist ein sehr ausgeglichener Hund, wenn er körperlich und geistig ausgelastet wird. Er ist seinem Besitzer treu ergeben und folgsam. Seine Intelligenz und sein sogenannter „will to please“ machen ihn zu einem Hund, der sehr gut zu erziehen ist. Allerdings ist er durch seine Selbstständigkeit auch sehr fordernd für seinen Besitzer. Je nach Arbeits- oder Showlinie kann die ein oder andere Charaktereigenschaft mehr oder weniger stark ausgeprägt sein. Da die Rasse noch jung ist und der Genpool recht klein, kann das Aussehen und auch das Wesen stark variieren.

Charakter & Wesen im Überblick

  • treu
  • anhänglich
  • argwöhnisch gegenüber Fremden
  • selbstbewusst
  • intelligent
  • fordernd
  • sensibel

Und wie ist es mit der Familientauglichkeit und Kindern?

Der Mini Australien Shepherd kann ein guter Familienhund sein. Besonders bei Hunden aus der Arbeitslinie sollte allerdings beachtet werden, dass diese einen starken Hütetrieb aufweisen. Diesen können sie nicht nur auf eine Schafherde anwenden, sondern auch auf Autos, Fahrradfahrer, Jogger oder eben kleine Kinder. Dem Mini Australien Shepherd wurde Mut angezüchtet, sodass er einem Schaf oder Rind auch in die Beine zwickt, wenn er es anders nicht um Laufen bringen kann. Dies kann er unter Umständen auch auf Kinder anwenden, die er denkt, hüten zu müssen. Eine gute Erziehung und sofortige Korrektur von Anfang an ist daher bei dieser Rasse sehr wichtig.

Der Mini Australien Shepherd kann ein toller Familienhund sein, wenn er gut erzogen und sozialisiert ist

Wie verhält sich diese Hunderasse gegenüber Fremde?

Er hat einen ausgeprägten Wachinstinkt und passt auf Hof und Haus auf. Fremde wird er zunächst weder auf das Grundstück noch an seine Familie heranlassen. Auch hier ist es wichtig von Anfang an konsequent zu erziehen und dem Australien Shepherd seine Grenzen aufzuzeigen. Da er recht sensibel ist, sollte dies zwar strikt, aber trotzdem freundlich und immer ohne jegliche Gewalt geschehen.

Und mit anderen Hunden?

Gegenüber anderen Hunden ist der Australien Shepherd anfangs oft zurückhaltend. Es kann sein, dass er wählerisch bei der Wahl seiner Spielkameraden ist. Hütehunde spielen anders als beispielsweise Terrier. Hier kann es schnell zu Verständnissproblemen kommen. Aber generell ist der Australien Shepherd anderen Hunden gegenüber nicht feindsinnig. Da er sehr territorial ist, kann es beim Eindringen eines fremden Hundes in sein Zuhause, allerdings zu klaren Ansagen seinerzeit kommen.

Auf einen Blick

  • Familienhund bei richtiger Erziehung & Umgang
  • Vorsicht mit kleinen Kindern
  • Fremden gegenüber Argwöhnisch
  • in seinem Zuhause mag er oft keine fremden Hunde

 

Australian Shepherd Welpe
Australian Shepherd Welpe | Foto: DenisNata / bigstock.com

Bewegungsdrang des Mini Australien Shepherd

Der Mini Australien Shepherd braucht sehr viel Bewegung. Seine Ausdauer und Schnelligkeit sind bemerkenswert. Durch Bewegung kann seine Energie in geordnete Bahnen gelenkt werden. Bewegungsmangel kann schnell dazu führen, dass die relativ niedrige Reizschwelle dieser Hunde überschritten wird und er auf dumme Gedanken kommt oder Unarten entwickelnd. Um einer Unterforderung entgegenzuwirken, sollte der Australian neben einer körperlichen Auslastung auch immer kopfmäßig gefordert werden. Wichtig ist es aber auch, dass er in jungen Jahren lernt Ruhephasen einzulegen.

Der Jagdtrieb eines Mini Australien Shepherd

Hütehund bedeutet nicht, dass kein Jagdtrieb vorhanden ist. Auch ein Australien Shepherd kann jagen. Durch konsequente Erziehung bereits im Welpenalter und Training kann dieser Jagdtrieb aber gut reguliert werden.

Australien Shepherd haben auch einen Jagdtrieb

Kleiner Aussie Australian Shepherd Welpe an der Leine
Kleiner Aussie Australian Shepherd Welpe an der Leine | Foto: DenisNata / bigstock.com

Die Optik und das Fell

Der Mini Australien Shepherd hat ein dichtes, langes Fell mit dicker Unterwolle. Seine Fellfarbe kann in vielen verschiedenen Farben und Kombinationen daherkommen. Er passt sein Fell den jeweiligen Temperaturen an und Hündinnen wechseln ihr Fell jährlich mehrfach.

Grundfarben
  • black (schwarz)
  • red (rot)
  • blue-merle (marmoriertes Schwarz mit grauer Grundfarbe)
  • red-merle (marmoriertes Rot/Braun mit hellroter/beiger Grundfarbe)
Abzichenfarben
  • solid black
  • solid red
  • blue-merle
  • red-merle
  • black-bi (white)
  • black-bi (copper)
  • red-bi (white)
  • red-bi (copper)
  • blue-merle (white)
  • blue-merle (copper)
  • red-merle (white)
  • red-merle (copper)
  • black-tri
  • red-tri
  • blue-merle white/copper
  • red-merle white/copper
Braun-weißer Australian Shepherd auf dem Feld
Braun-weißer Australian Shepherd auf dem Feld | Foto: Volofin / bigstock.com

Die Pflege und Haltung eines Australien Shepherd

Trotz seines langen und dichten Fells ist der Mini Australien Shepherd ein pflegeleichter Hund. Es reicht aus sein Fell zwei bis drei Mal die Woche zu kämmen und regelmäßig seine Ohren und Augen zu kontrollieren und zu säubern. Seine Krallen sollten, wie bei jedem anderen Hund auch, regelmäßig gekürzt werden. Bitte scher den Australien Shepherd niemals, da damit seine Fellstruktur zerstört wird. Für die Haltung eines Mini Australien Shepherd ist es wichtig, dass du dir im Klaren bist,  dass besonders in den ersten zwei Jahren viel Arbeit auf dich zu kommt. Der Australien Shepherd braucht einen aktiven, selbstbewussten und fördernden Halter. Er geht eine tiefe Bindung zu seiner Bezugsperson ein und ist kein Hund, den man regelmäßig alleine zu Hause oder sogar im Zwinger lassen kann.

Bereits im Welpenalter sollte der Mini Australien Shepherd an das Bürsten gewöhnt werden.

Die Hundeerziehung

Viele behaupten ein Mini Australien Shepherd wäre leicht zu erziehen. Weil er so gelehrig ist und seinem Halter gefallen möchte. Allerdings ist es nicht so das der Australien Shepherd seinem Halter jeden Wunsch von den Lippen abliest. Er braucht eine klare, konsequente aber liebevolle Führung.  Er lernt schnell, aber leider halt auch schnell das Falsche.

Schon im Welpenalter sollte eine Hundeschule mit dem Australien Shepherd besucht werden, damit er das kleine Hunde ABC lernen kann.

Im weiteren Verlauf seiner Ausbildung kann die Online Hundeschule eine große Hilfe für den Halter eines Australien Shepherdsein. Hier können Informationen und Hilfestellung genau dann abgerufen werden, wann sie benötigt werden. Und auch in Hinblick auf die Kosten hat die Online Hundeschule viele Vorteile für einen Zeitintensiven Hund wie den Australien Shepherd Welpen.

Online-Hundeschule für Dich und Deinen Welpen
Online Hundeschule für Australien Shepherd Welpen
  • Optimale Hundeerziehung
  • Umfangreiche 15 Module zur Hundeerziehung
  • Mehr als 50 hochwertige Videos
  • ALLE Erweiterungen INKLUSIVE!

Hier geht`s zur Hundeschule

Anfälligkeiten & häufige Krankheiten bei dieser Hunderasse

Leider wurde der Australien Shepherd in den letzten Jahren zu einem Modehund. Die Züchtung hat darunter stark gelitten und es treten immer häufiger eine Vielzahl an Erbkrankheiten bei auf. Besonders die Verpaarug merle x merle hat zu erhöhten Krankheiten geführt und wurde in Deutschland als Qualzucht daher verboten.

Anfälligkeiten und Krankheiten im Überblick

  • MDR1-Defekt  (Überempfindlichkeit gegenüber mehreren Arzneistoffen hervorruft)
  • Epilepsie
  • Katarakt
  • Hüftgelenks- und Ellenbogendysplasie (HD/ED)
  • Autoimmunkrankheiten
  • Gebissfehler
  • Allergien
  • Schilddrüsen- und Herzprobleme
  • Blindheit
  • Taubheit

Welches Hundefutter für einen Australien Shepherd Welpen?

Wie bei allen Welpen ist es besonders wichtig, dass er in den ersten Lebenswochen und Monaten eine gute Ernährung erhält. Besonders Kalk und Mineralstoffe sind für das Knochenwachstum wichtig. Fehlen im jungen Alter wichtige Stoffe, so kann es leichter zu Knochenbrüchen im Alter kommen. Auch der Bewegungsapparat, wie Bänder und Sehnen, kann durch eine Mangelernährung in den jungen Jahren Folgeschäden erleiden.

Eine tolle Alternative zum klassischen Barfen, also der Fütterung mit Frischfleisch, ist Easy Barf von Anifit Hundefutter. Für alle, die beispielsweise keinen großen Tiefkühlschrank haben. Im Gegensatz zu selbstgemachten Barf ist Easy Barf auch deutlich weniger zeitintensiv und kann gut mit den Urlaub genommen werden. Aber auch das Nassfutter aus der Dose von Anifit Hundefutter ist schonend hergestellt und besteht zu mindestens 90 % aus qualitativ hochwertigem Fleisch. Eine echte Alternative für alle, denen die Frischfleischfütterung beispielsweise zeitlich nicht möglich ist.

Hochwertiges Nassfutter für Deinen Welpen
  • Zutaten in Lebensmittelqualität
  • Hoher Fleischanteil (über 90%)
  • Frei von Farbstoffen, Geschmacksverstärkern, Konservierungsmitteln
  • 10% Gutscheincode für Neukunden: knigge (an der Kasse eingeben)

Hier geht`s zum Anifit Shop

Australian Shepherd Welpe auf dem Rasen
Australian Shepherd Welpe auf dem Rasen | Foto: otsphoto / bigstock.com

Zusammenfassung

Der Australien Shepherd ist ein Hund für agile und konsequente Hundehalter. Er benötigt viel aufmerksam und Bewegung bis ins hohe Alter. Neulinge in der Hundehaltung sollten sich beim Kauf eines Welpen professionelle Hilfe in Form eines Hundetrainers suchen.

Der Australien Shepherd ist:

  • aufmerksam
  • intelligent
  • Sport tauglich
  • Lernt schnell
  • Pflegeleicht
  • selbstbewusst

Mini Australian Shepherd FAQ

Damit du mit deinem neuen Welpen viel Freude hast, haben wir dir die wichtigsten Informationen über Besonderheiten von Welpen dieser Hunderasse hier zusammengefasst.

Wie schnell wachsen Mini Australien Shepherd Welpen?

Australien Shepherd sollten nicht durch Überfütterung als Welpen zu schnell wachsen, da ihre Knochendichte darunter leiden würde.

Wann sind Mini Australien Shepherd Welpen ausgewachsen?

Der Australien Shepherd ist ein Spätentwickler und erst mit ungefähr zwei bis drei Jahren ausgewachsen. Auch für seine geistige Reife benötigt er mehr Zeit als andere Rassen. Es ist wichtig, dass er besonders im Wachstum weder unter- noch überfordert wird.

Wie viele Welpen bekommt ein Mini Australien Shepherd?

Die Anzahl der Welpen pro Wurf kann recht unterschiedlich sein. In den meisten Fällen sind es zwischen fünf und sechs, aber auch Würfe mit acht oder mehr Welpen sind möglich.

Wie viel kostet ein Mini Australien Shepherd Welpe vom Züchter?

Für den Kauf eines Australien Shepherd Welpen solltest du zwischen 700- 1.500 € einkalkulieren. Die Sporttauglichkeit und der Zuchtwert der Eltern bestimmen den Kaufpreis. Ein zusätzlicher Faktor beim Kaufpreis ist, ob du später mit deinem Australien Shepherd Welpen selber züchten möchtest. Dies führt in den meisten Fällen zu einem höheren Kaufpreis.

Worauf solltest du bei der Züchterauswahl achten?

Kaufe nur Welpen von einem Züchter, der nachweislich mit gesunden Elterntieren züchtet. Mit Erbkrankheiten vorbelastete Hunde gehören nicht in die Zucht. Auch nicht für Hobbyhunde, die nicht sportlich geführt werden sollen. In den letzten Jahren ist der Australien Shepherd leider zum Modehund geworden und immer mehr Erbkrankheiten tauchen durch unbedachte Massenvermehrung auf.

Welches Geschirr für Mini Australien Shepherd Welpen?

Der Mini Australien Shepherd Welpe ist ein sehr agiler und vor allem schnell. Ein gutsitzendes Geschirr ist besonders in der Welpen Zeit sehr wichtig. Da der Mini Australien Shepherd als Welpe gerne und viel durch die Gegend flitzt, sollte das Geschirr dickere und gepolsterte Gurte haben. Damit dem Welpen nichts eingeschnürt wird oder es scheuert.

Welche Leine für einen Mini Australien ShepherdWelpen?

Für einen Mini Australien Shepherd Welpen eignet sich eine stabile und pflegeleichte Leine, die nicht zu schwer ist, damit dir auf langen Spaziergängen nicht der Arm schwer wird.

Welches Spielzeug für einen Mini Australien Shepherd Welpen

Für einen Mini Australien Shepherd ist nicht nur körperliche Auslastung wichtig, sondern auch Kopfarbeit spielt eine große Rolle. Mit Hundespielzeugen, die deinen Mini Australien Shepherd Welpen zum nachdenken anregen kannst du spielerisch vom ersten Tag an die Intelligenz fördern.

18,23 € 22,49 €
Stand: 21. Oktober 2019 04:36 Uhr
Jetzt auf Amazon ansehen
anzeige

Wie viel Zeit solltest du täglich für einen Mini Australien Shepherd einplanen?

Der Mini Australien Shepherd ist als Nutzhund gezüchtet worden. Er will also arbeiten und ist ein bewegungsintensiver Hund. Sein Selbstbewusstsein und seine Intelligenz machen eine konsequente Führung deinerseits unabdingbar.

Mit welchen Zusatzkosten musst du nach dem Welpenkauf rechnen?

Wenn du deinen Mini Australien Shepherd Welpen von einem seriösen Züchter erwirbst, sollte er bereits seine erste Impfung und einen Chip erhalten haben. Auch die erste Wurmkur sollte durch den Züchter schon durchgeführt worden sein. Um den kompletten Impfschutz zu erlangen, musst du mit deinem Welpen nach 3-4 Wochen noch einmal zum impfen. Um deinen Australien Shepherd Welpen mit in das Ausland nehmen zu können (beispielsweise in den Dänemark Urlaub) benötigst du einen EU Ausweis. Dieser und je nach Reiseland weitere Impfungen können als Zusatzkosten anfallen. Außerdem braucht dein Welpe eine Hundehaftpflichtversicherung und muss in deiner Gemeinde angemeldet werden. Der Steuerbetrag wird von der einzelnen Gemeinde festgelegt und kann ungefähr zwischen 30 und 200 € pro Jahr liegen. Für Listenhunde kann die Hundesteuer sogar über 1.000 € im Jahr betragen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*