Chow Chow Welpen

Zwei Chow Chow Welpen im Haus | Foto: Ivan Marjanovic / bigstock.com

Chow Chow Welpen – Ein-Mann/Frau-Hunde

Der Chow Chow ist eine uralte, archaische Hunderasse. Ursprünglich kommt er aus China und kam dann über England nach Europa. Seine Wurzeln liegen in Sibirien und der Mandschurei ganz im Nordosten Chinas. Von allen Hunderassen steht der Chow Chow dem Wolf genetisch mit am nächsten. Er wurde als Jagdhund, Schlittenhund, Wächter und Behüter gezüchtet. Aber auch als Fleischlieferant, denn bis heute gilt in China Hundefleisch als Delikatesse.

Ausserhalb Chinas ist der Chow Chow ein Begleithund, der auf eine Person fixiert ist. Er benötigt eine enge Bindung zu seinem Frauchen oder Herrchen ohne der Skalve dieses Menschen zu sein. Er ist ein Eigensinnes, manchmal schon sturer Hund, mit einem ganz besonderen Charakter.

Chow Chow Welpen sind von klein auf an eher ernst, sehr intelligent und auf eine Person fixiert

UrsprungslandChina
Größe Rüdenbis zu 48-56 cm
Größe Hündinnenbis zu 46-51 cm
Gewicht Rüden25-30 kg
Gewicht Hündinnen25-30 kg
Alter8-14 Jahre
Verwendung

Wach- und Begleithund

FarbeEinfarbig schwarz, rot, blau, rehfarben, creme oder weiss, häufig schattiert, jedoch nicht gefleckt oder gescheckt. Unterseite der Rute und Behosung der Schenkel häufig von hellerer Farbe.

Geschichte & Herkunft

Der Chow-Chow gehört zu den ältesten Hunderasse. Die charakteristische blauen Zunge ist ein weiteres Indiz dafür, daß der Chow zu den „Ur-Rassen“ gehört. Als Heimatland wird China angenommen.
Aus der Zeit der Han-Dynastie (206- 220 v. Chr.) gibt es heute noch Skulpturen die eindeutig Chow-Chows erkennen lassen. So wie der Pekingese der Liebling der Kaiserin war, so war der Chow der Liebling des Herrschers.

Der arktischen Pelz, seine typischen steilen Hinterhand und sein Jagdinstinkt lassen daran zweifeln, dass der Chow Chow tatsächlich aus China stammt.  Viehzucht und Jagden waren typisch für die normadischen Volksstämme.  Es liegt daher nahe, dass der Chow Chow eher ursprünglich aus der Mandschurei stammt und durch Handelsbeziehungen der Mandschu-Völker mit China nach China kam.
Die Stammeltern unserer heute in Europa gezüchteten Chow-Chows kommen allerdings definitiv aus Kanton in China. Der Chow-Chow kam vor rund 100 Jahren nach England und später dann auch auf den Kontinent.

Die Verwendung von Chow Chow Welpen

Der Chow Chow ist kein Hund für Sportler und Hundesportler. Er liebt ausgedehnte und entspannte Spaziergänge. Durch seinen ausgeprägten Jagdtrieb sollte man ihn aber immer im Auge haben. Der Chow Chow ist ein treuer Begleiter für seine Person, aber kein Hund für große Aktivitäten.

Verwendung im Überblick

  • Begleithund
  • Wachhund
Chow Chow Welpe an der Leine auf dem Rasen | Foto: Ivan Marjanovic / bigstock.com

Klassifikation & Rasse Standard

Klassifikation F.C.I.

Spitze und Hunde vom Urtyp
Sektion 5 Asiatische Spitze und verwandte Rassen. Ohne Arbeitsprüfung.

allgemeines Erscheinungsbild

Der Chow Chow ist lebhaft, kompakt, kurz und vor allem sehr harmonisch, löwenhafte Erscheinung, stolz, würdevolle Haltung, festgefügtes Gebäude, Rute gut über den Rücken getragen. Sollte immer fähig sein frei zu laufen und soll nicht so viel Haar haben, dass es seine Aktivität behindern oder in heißem Wetter Leiden verursachen könnte. Eine bläulich schwarze Zunge ist charakteristisch.

Verhalten/Charakter

Der Chow Chow ist ein ruhiger Hund, sehr wachsam. Eigenwillig, treu, jedoch zurückhaltend.

Farbe

HAAR:
Lang- oder kurzhaarig.

Langhaar:
Üppig, dicht, gerade und abstehend. Das Deckhaar ist eher von grober Textur, mit weicher, dichter Unterwolle. Besonders dicht um den Hals bildet es eine Mähne oder einen Kragen. Gut ausgeprägte Behosung an den Rückseiten der Schenkel.

Kurzhaar:
Kurz, üppig, dicht, gerade, abstehend und nicht flach anliegend, in der Textur plüschartig.
Jedes künstlich gekürzte Haarkleid, das die natürlichen Umrisse oder den Ausdruck verändert, sollte negativ bewertet werden.

FARBE:
Einfarbig schwarz, rot, blau, rehfarben, creme oder weiss, häufig schattiert, jedoch nicht gefleckt oder gescheckt. Unterseite der Rute und Behosung der Schenkel häufig von hellerer Farbe.

Der Charakter & das Wesen von Chow Chow Welpen

Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Der Chow Chow hat ein ganz besonderes, einzigartiges Wesen. Der Chow Chows ist auf engste mit seinem Menschen verbunden. Er ist ein sogenannter  „Einmannhund“. Ob Frauchen oder Herrchen – der Chow Chow braucht und will nicht mehr als genau einen Menschen.

Diese einem Menschen ist er sehr zugetan ohne dabei sklavisch ergeben zu sein. Dritten gegenüber ist er zurückhaltend bis abweisend. Seine Ausstrahlung ist streng-stoisch und eher einer von er ruhigen Art. Stress ist etwas dass dem Chow Chow so gar nicht liegt. Er ist eigenwillig, oft schon stur, sehr wachsam ohne zu kläffen und sehr reinlich.

Charakter & Wesen im Überblick

  • selbstbewusst
  • intelligent
  • stur
  • treu
  • ruhig
  • Einmann/frau Hund

Und wie ist es mit der Familientauglichkeit und Kindern?

Für Kinder ist der Chow Chow wenig geeignet. Er ist kein Hund zum Spielen oder Toben. Seine ernste, selbstbewusste, eigenwillige und intelligente Art machen ihn zu einem treuen Begleiter, der auf die Kinder seines Menschen aufpasst, aber sich nicht zu einem Speil herablässt. Kinder die ihm mit Respekt begebenen und seine Ruhe und seinen Freiraum respektieren wird er akzeptieren. Alle anderen wird er ignorieren und links liegen lassen.

Chow Chow Welpen können mit Kindern wenig anfangen

Wie verhält sich diese Hunderasse gegenüber Fremde?

Fremden Leuten und Tieren gegenüber benehmen sich diese Hunde ignorierend oder sogar abweisen. Aggressivtät wird nur gezeigt, falls ein Fremder sich nicht an die Vorgaben des Chow Chows bezüglich seines Territoriums hält.

Und mit anderen Hunden?

Auch andere Hunde sind dem Chow Chow weniger wichtig. Wenn dann schon ein anderer Chow Chow, aber selbst das muss nicht zwingend sein. Diese Hunderasse sind eher Eigenbrötler, die für sich alleine an allen Grashalmen schnuppern wollen ohne dabei gestört zu werden. Spielen ist unter der Würde eines Chow Chows.

Im Überblick

  • treu
  • abweisend/ignorierend gegenüber Fremden und anderen Hunden
  • loyal
  • kann zu Aggression neigen
Chow Chow Welpe an der Leine beim Spaziergang | Foto: Ivan Marjanovic / bigstock.com

Bewegungsdrang des Chow Chow Welpen

Der Chow Chow geht gerne gemütlich spazieren. Er benötigt Bewegung wie alle Hunderassen, aber keine sportlichen Aktivitäten. Auch ein Tag auf dem Sofa ist für ihn vollkommen in Ordnung.

Jagdtrieb des Chow Chow

Diese Hunde haben einen ausgeprägten Jagdtrieb und sollten daher immer unter Aufsicht sein, wenn sie frei laufen. Der Chow Chow ist sehr eigenwillig und stur. Er ist oft schlecht abzurufen und kann sich für seine Größe und sein Gewicht plötzlich sehr schnell bewegen. Hier ist also Vorsicht für den Halter angesagt.

Die Optik und das Fell

Ein Chow Chow hat eine unverwechselbare Optik. Er hat eine löwenhafte Erscheinung und strahlt Stolz und Würde aus. Seine Rute wird immer über dem Rücken getragen und seine Zunge hat eine bläuliche Farbe. Ein Chow Chow bringt 25 bis 30 Kilogramm auf die Waage.  Das Langhaar soll üppig, dicht und abstehend sein. Um den Hals bildet es eine Mähne oder einen Kragen. Das Kurzhaar soll ebenfalls kurz, üppig, dicht, gerade, abstehend und nicht flach anliegend sein. Aber in der Textur wie plüsch sein. Folgende Fellfarben sind erlaubt: Einfarbig schwarz, rot, blau, rehfarben, häufig schattiert, jedoch nicht gefleckt oder gescheckt.

Optik und Fell im Überblick

  • dichtes, üppiges Fell
  • löwenhafte Erscheinung
  • Rute wird über den Rücken getragen

Die Pflege und Haltung eines Chow Chow Welpen

Die Pflege ist sehr aufwendig und du musst den Hund jeden Tag bürsten, weil das lange Deckhaar diese Pflege braucht, da es äußerst stark haart. Daher musst du auch täglich deinen Staubsauger benutzen, wenn der Hund im Haus seine Zeit verbringt. Der Chow Chow liebt zwar ausgiebige Spaziergänge, aber keine Sport. Im Bereich der Haltung ist er eher anspruchslos hasst jedoch Stress und Hektik.

Bereits im Welpenalter sollte der Chow Chow an das Bürsten gewöhnt werden.

Pflege und Haltung im Überblick

  • das Fell benötigt viel Pflege
  • regelmäßiges Bürsten ist wichtig
  • regelmäßige Besuche beim Hundefriseur
  • Augenpflege ist erforderlich

Die Erziehung eines Chow Chows

Diese Hunde sind sehr von sich überzeugt und daher sehr schwer zu erziehen. Deswegen musst du deinen Hund bereits vom Welpenalter auf trainieren und sozialisieren. Das verlangt viel Zeit und Ausdauer, aber am Ende zahlt es sich auf jeden Fall aus.

Schon im Welpenalter sollte eine Hundeschule mit dem Chow Chow besucht werden, damit er das kleine Hunde ABC lernen kann.

Im weiteren Verlauf seiner Ausbildung kann die Online Hundeschule eine große Hilfe für den Halter eines Chow Chow sein. Hier können Informationen und Hilfestellung genau dann abgerufen werden, wann sie benötigt werden. Und auch in Hinblick auf die Kosten hat die Online Hundeschule viele Vorteile.

Online-Hundeschule für Dich und deinen Welpen
Online Hundeschule für Chow Chow Welpen
  • Optimale Hundeerziehung
  • Umfangreiche 15 Module zur Hundeerziehung
  • Mehr als 50 hochwertige Videos
  • ALLE Erweiterungen INKLUSIVE!

Hier geht`s zur Hundeschule

Anfälligkeiten & häufige Krankheiten bei dieser Hunderasse

Leider gab es beim Chow Chow lange Zeit die Tendenz einen sehr schweren, faltigen typ zu züchten, der kaum noch eine Runde laufen konnte ohne dabei schwer zu atmen. Der sogenannte Show-Chow macht die Wohnung seiner Halter zum Pflegeheim. Er ist extrem hitzeempfindlich und neigt zu Augenentzündungen. Auch Allergien und eine Schilddrüsenunterfunktion sind häufig.

Anfälligkeiten & häufige Krankheiten im Überblick

  • Herzerkrankungen
  • Augenerkrankungen
  • Parasitenbefall im langen Fell

Welches Hundefutter für einen Chow Chow Welpen

Wie bei allen Welpen ist es besonders wichtig, dass er in den ersten Lebenswochen und Monaten eine gute Ernährung erhält. Besonders Kalk und Mineralstoffe sind für das Knochenwachstum wichtig. Fehlen im jungen Alter wichtige Stoffe, so kann es leichter zu Knochenbrüchen im Alter kommen. Auch der Bewegungsapparat, wie Bänder und Sehnen, kann durch eine Mangelernährung in den jungen Jahren Folgeschäden erleiden.

Eine tolle Alternative zum klassischen Barfen, also der Fütterung mit Frischfleisch, ist Easy Barf von Anifit Hundefutter. Für alle, die beispielsweise keinen großen Tiefkühlschrank haben. Im Gegensatz zu selbstgemachten Barf ist Easy Barf auch deutlich weniger zeitintensiv und kann gut mit den Urlaub genommen werden. Aber auch das Nassfutter aus der Dose von Anifit Hundefutter ist schonend hergestellt und besteht zu mindestens 90 % aus qualitativ hochwertigem Fleisch. Eine echte Alternative für alle, denen die Frischfleischfütterung beispielsweise zeitlich nicht möglich ist.

Hochwertiges Nassfutter für Deinen Welpen
  • Zutaten in Lebensmittelqualität
  • Hoher Fleischanteil (über 90%)
  • Frei von Farbstoffen, Geschmacksverstärkern, Konservierungsmitteln
  • 10% Gutscheincode für Neukunden: knigge (an der Kasse eingeben)

Hier geht`s zum Anifit Shop

Zwei Chow Chow Welpen im Haus | Foto: Ivan Marjanovic / bigstock.com

Zusammenfassung

Der Chow Chow Welpe ist:

  • schlau
  • intelligent
  • loyal
  • anhänglich
  • treu
  • wachsam
  • ruhig
  • ein Einzelgänger

 

Chow Chow FAQ

Damit du mit deinem neuen Welpen viel Freude hast, haben wir dir die wichtigsten Informationen über Besonderheiten von Welpen dieser Hunderasse hier zusammengefasst.

Wie schnell wachsen Chow Chow Welpen?

Chow Chow gehören zu den mittelgroßen Rassen und sind meist mit Beendigung ihres ersten Lebensjahres geschlechtsreif und haben ihre Endgröße erreicht.

Wann sind Chow Chow Welpen ausgewachsen?

Mittelgroße Hunde sind schneller ausgewachsen als große Hunderassen. Die Chow Chow ist fertig ausgewachsen, sobald sie ihre endgültige Größe erreicht hat und geschlechtsreif ist. Bei Hündinnen zeigt sich dieses durch die erste Läufigkeit. Bei einem Rüden am vermehrten Interesse am anderen Geschlecht. Diese Hunde sind zwischen 9 und 12 Monate ausgewachsen.

Wie viele Welpen bekommt eine Chow Chow?

Die Anzahl der Welpen pro Wurf kann recht unterschiedlich sein. In den meisten Fällen sind es zwischen vier und sechs, aber auch Würfe mit acht oder mehr Welpen sind selten möglich.

Wie viel kostet ein Chow Chow vom Züchter?

Für den Kauf eines Chow Chow Welpen solltest du zwischen 1.00- 2.000 € einkalkulieren. Der Zuchtwert der Eltern und die Farbe des Welpen bestimmen unter anderem den Kaufpreis. Ein zusätzlicher Faktor beim Kaufpreis ist, ob du später mit deinem Chow Chowselber züchten möchtest. Dies führt in den meisten Fällen zu einem höheren Kaufpreis.

Worauf solltest du bei der Züchterauswahl achten?

Kaufe nur Chow Chow Welpen von einem Züchter, der nachweislich mit gesunden Elterntieren züchtet. Mit Erbkrankheiten vorbelastete Hunde gehören nicht in die Zucht. Bei der Chow Chowsolltest du ausserdem darauf achten, dass die Eltern keine zu Atemprobleme haben.

Welches Geschirr für Chow Chow Welpen?

Der Chow Chow Welpe ist ein entspannter Hund. Ein gutsitzendes Geschirr ist besonders in der Welpen Zeit sehr wichtig. Da der Chow Chow zu Hautproblemen neigt, sollte das Geschirr dickere und gepolsterte Gurte haben. Damit dem Welpen nichts eingeschnürt wird oder es scheuert.

Welche Leine für Chow Chow Welpen?

Für einen Chow Chow Welpen eignet sich eine schmalere Leine.

Welches Spielzeug für einen Chow Chow Welpen?

Ein Chow Chow spielt kaum. Als Erwachsener Hund in 99 % der Fälle gar nicht mehr.

Wie viel Zeit solltest du täglich für einen Chow Chow einplanen ?

Der Chow Chow ist als Begleithund gezüchtet worden. Der Bewegungsdrang ist wenig ausgeprägt und dein Chow Chow liebt ausgiebige Kuscheleinheiten, aber nur von seinem Menschen. Im Gegensatz zu anderen Rassen kannst du mit deutlich weniger Zeit für Gassi Gänge rechneten.

Mit welchen Zusatzkosten musst du nach dem Welpenkauf rechnen?

Wenn du deinen Chow Chow Welpen von einem seriösen Züchter erwirbst, sollte er bereits seine erste Impfung und einen Chip erhalten haben. Auch die erste Wurmkur sollte durch den Züchter schon durchgeführt worden sein. Um den kompletten Impfschutz zu erlangen, musst du mit deinem Welpen nach 3-4 Wochen noch einmal zum impfen. Um deinen Chow Chow Welpen mit in das Ausland nehmen zu können (beispielsweise in den Dänemark Urlaub) benötigst du einen EU Ausweis. Dieser und je nach Reiseland weitere Impfungen können als Zusatzkosten anfallen.

Außerdem braucht dein Welpe eine Hundehaftpflichtversicherung und muss in deiner Gemeinde angemeldet werden. Der Steuerbetrag wird von der einzelnen Gemeinde festgelegt und kann ungefähr zwischen 30 und 200 € pro Jahr liegen. Für Listenhunde kann die Hundesteuer sogar über 1.000 € im Jahr betragen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*