Labrador Mix Welpen

Schwarzer Husky Labrador Mix Welpe | Foto: Life on White / bigstock.com

Labrador Mix Welpen – wasserliebende Wundertüten

Labrador Mix Welpen sind je nach zweiter eingekreuzter Rasse sehr unterschiedlich. Die Freundlichkeit des Labrador Retriever soll im besten Fall erhalten bleiben.  Generell ist es schwer den Charakter und das Aussehen von Mischlingen vorher zu sehen. Im folgenden Rasseportrait versuchen wir trotzdem einen Überblick über die möglichen Eigenschaften von Labrador Mix Welpen zu geben.

Labrador Mix Welpen sind süße Tollpatsche

Ursprungslanddiverse
Größe Rüdenbis zu 57 cm
Größe Hündinnenbis zu 56 cm
Gewicht Rüdenetwa 35 kg, abhängig von der eingekreuzten Rasse
Gewicht Hündinnenetwa 35 kg, abhängig von der eingekreuzten Rasse
Alter10-16 Jahre
VerwendungJagd, Agility, Fährtenarbeit, Rettungs- und Therapiehunde
Farbealle Farben (beige, schokoladenbraun, schwarz kommen oft vor)

Geschichte & Herkunft

Der erste aktiv gezüchtete Labrador Mix ist der sogenannte Labradoodle. Dieser wurde ursprünglich vom Australier Wally Conron als allergikerfreundlicher Therapiehund gezüchtet. Wally Conron war der Zuchtleiter der Australischen Royal Guide Dog Association in Australien. 1989 erhielt er eine Anfrage eines Ehepaares. Sie war fast blind und er hatte eine Hundehaarallergie. Die beiden suchten nach einem Blindenhund, der für Allergiker geeignet ist. Wally Conron recherchierte darauf hin und kam zu dem Schluss, dass die Kreuzung zwischen dem als Therapiehund hochgradig gut geeigneten Labrador mit einem nicht haarenden Pudel die Lösung für das Problem des Ehepaares sein könnte. Aus dem ersten Wurf dieser Anpaarung ging ein Welpe hervor auf den der Ehemann der blinden Frau nicht allergisch reagierte und damit war der Labradoodle geboren. Im weiteren Verlauf wurden in den Australian Labradoodle weitere Hunderassen eingekreuzt. Dieser wird nun als eigenständige Rasse in Australien anerkannt. Der Labradoodle allerdings wird weltweit nicht anerkannt und gilt als Mischling.

Nach dem Hype und dem Erfolg des Labaradoodles wurde damit begonnen auch andere Rassen mit dem Labrador zu kreuzen. Die Freundlichkeit und sein hoher will to please macht diese Designerhunde zu beliebten Familienhunden.

Labrador Retriever

Der Labrador Retriever ist eng, auch wenn ihm dies optisch nicht anzusehen ist, mit dem Neufundländer verwandt. Der Labrador Retriever stammt ursprünglich von der gleichnamigen Halbinseln Labrador. Diese Insel gehört zur einen Hälfte zu Neufundland und zur anderen Hälfte zu Kanada. Da Kanada eine englische Kolonie war, zählt der Labrador zu den britischen Hunderassen. Auch die gezielte Zucht des Labradors wurde durch die Engländer vorangetrieben. Dafür wurden Labrador Retriever aus Kanada nach England importiert und dort für die Jagd genutzt. Die starke Statur des Labrador Retriever und seine Fähigkeit das Apportieren sehr schnell zu erlernen, machten ihn zu einem idealen Jagdbegleiter. Ab dem Jahr 1903 wurde der Labrador Retriever offiziell als eigenständige Rasse anerkannt.

Die Verwendung von Labrador Mix

Da die Charakter- und auch Körpereigenschaften eines Labrador Mix Welpen nicht vorhergesagt werden können ist es schwierig seine Verwendung konkret zu beschreiben. Es gibt Labrador Mix Welpen, die die besten Eigenschaften der beiden eingekreuzten Rassen vereinen. Einige Welpen fallen allerdings auch negativ auf durch einen ungefestigten Charakter. Der Labrador Retriever selbst wird immer noch gerne als zuverlässiger Jagdhund genutzt. Seine Liebe zum Wasser und seine Apportierfähigkeit machen ihn, besonders in England, zum perfekten Begleiter bei der Jagd auf Flugenten. Auch beim sogenannten „buschieren“ wird der Labrador Retriever gerne als Stöberhund eingesetzt. Aber auch im Hundesport und als Rettungshund und Therapiehund macht der Labrador Retriever eine gute Figur. Je nach eingekreuzter Rasse kann der Labrador Mix also sehr vielfältig eingesetzt werden.

Verwendung im Überblick

  • Apportierhund
  • Jagdhund
  • Agility
  • Dummtraining
  • Showhund
  • Therapiehund
  • Rettungshund
Rottweiler Labrador Mix Welpe am Strand | Foto: charlton buttigieg / bigstock.com

Klassifikation & Rasse Standard

nicht FCI anerkannt

Der Charakter & das Wesen des Labrador Mix Welpen

Auch hier gibt es eine breite Streuung. Im besten Fall hat der Labrador Mix eine Kombination aus den positiven Eigenschaften beider Rassen.

Der Labrador

Durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Dieser Satz charakterisiert den Labrador Retriever sehr genau. Diese aufgeschlossenen, intelligenten Hunde sind tolle Familienhunde. Der Labrador Retriever ist ausdauernd, anpassungsfähig und neugierig. Er folgt seinem Menschen überall hin und möchte immer gefallen. Auch wenn der Labrador Retriever ein ruhiger und ausgeglichener Hund ist, möchte er doch auch gefordert werden. Ausreichend Bewegung mit neuen Reizen und verschiedene Varianten der Kopfarbeit sind wichtig für den Labrador. Seine schnelle Reaktion, sein Gehorsam und seine schnelle Auffassungsgabe machen es zu einer wahren Freude mit dem Labrador zu arbeiten. Bereits von klein auf an sollte man einen Labrador Welpen mit Denkspielen fordern und fördern.

Und wie ist es mit der Familientauglichkeit und Kindern?

Auch hier gibt es eine breite Streuung. Im besten Fall hat der Labrador Mix eine Kombination aus den positiven Eigenschaften beider Rassen.

Der Labrador Retriever ist einfach ein toller Familienhund. Er will vorrangig immer erst seinen Menschen gefallen. Der Labrador liebt seine Familie und ist ein toller Spielkamerad. Seine loyale und ruhige Art sind ideal. Auch für kleine Kinder. Wie bei jeder anderen Hunderasse ist es immer wichtig, dass Kindern der richtige Umgang mit Hunden frühzeitig gezeigt und erklärt wird. Selbst der freundlichste Hund kann, wenn er als Klettergerüst genutzt wird, ärgerlich werden. Sich einen Labrador Retriever Welpen ins Haus zu holen, wird deine gesamte Familie, vom kleinsten bis zum Größten, erfreuen und euer Leben bereichern.

Trotz seiner Gutmütigkeit ist der Labrador Retriever kein Babysitter. Lassen Sie ihn, schon auf Grund seiner Körpergröße und seine überschwänglichen körperlichen Freude, niemals mit kleinen Kindern alleine.

Wie verhält sich diese Hunderasse gegenüber Fremden?

Auch Fremden gegenüber ist der Labrador Retriever sehr aufgeschlossen und freundlich. Als Wachhund ist er daher nicht die die beste Wahl.

Verhalten im Überblick

  • ruhig
  • ausgeglichen
  • Familienhund
  • aufgeschlossen
  • freundlich gegenüber anderen Hunden
  • kein Wachhund

 

Samojeden Labrador Retriever Mix Welpe auf dem Rasen | Foto: Abramova Kseniya Romanovna / bigstock.com

Er ist keine Schlaftablette – der Bewegungsdrang des Labrador Mix

Auch hier gibt es eine breite Streuung. Im besten Fall hat der Labrador Mix eine Kombination aus den positiven Eigenschaften beider Rassen. Der Labrador selbst is ein echtes Arbeitstier und möchte gefallen. Je nach Einkreuzung kann dieser Bewegungsdrang etwas abgeschwächt sein oder sogar noch erhöht.

Labrador Mix – ein Jagdhund?

Der Labrador selbst ist ein Jagdhund. Der Jagdtrieb eines Labrador Mixes wird sicherlich vorhanden sein, wenn nicht sogar ausgeprägt sein.

Die Optik und das Fell

Auch hier kommt es stark auf die eingekreuzte Rasse an. Labradoodle haben wuscheliges Fell, ein Samojeden Retriever Mix ein weißes Fell. Es kann hier also keine Prognose abgegeben werden.

Die Pflege und Haltung eines Labrador Mix

Auch hier kommt es stark auf die eingekreuzte Rasse an. Der Labrador an sich haart das gesamte Jahr über. Stell dich also auf einen erhöhten Putzaufwand ein, wenn dein Labrador Welpe zu dir zieht.

Regelmäßiges Bürsten gehört deshalb zu einem wichtigen Punkt bei der Pflege eines Hundes. Das Deckhhaar kann am besten mit einer weichen Noppenbürste gereinigt werden. Für die Entfernung der Unterwolle bietet sich der Furminator an.

anzeige

Auch das regelmäßige Krallenschneiden und Ohren säubern sind Bestandteile der Pflegeroutine jedes Hundes. Gewöhne deinen Welpen am Besten schon in den ersten Wochen vorsichtig an das Bürsten seines Fells.

Die Erziehung eines Labrador Mix

Beim Kauf eines Labrador Mix Welpens solltest du nicht dem Trugschluss aufliegen, dass diese Hund keine Erziehung benötigen, weil er vom Labrador abstammt. Auch wenn der Labrador sehr fügsam und lehrsam ist benötigt er eine gute Grundausbildung.

Eine Welpenschule kann spielerisch helfen die richtigen Grudsteine in der Hundeerziehung zu legen

Im weiteren Verlauf seiner Ausbildung kann die Online Hundeschule eine große Hilfe für den Halter eines Labrador Mixsein. Hier können Informationen und Hilfestellung genau dann abgerufen werden, wann sie benötigt werden. Und auch in Hinblick auf die Kosten hat die Online Hundeschule viele Vorteile.

Online-Hundeschule für Dich und Deinen Welpen
Online Hundeschule für Labrador Mix Welpen
  • Optimale Hundeerziehung
  • Umfangreiche 15 Module zur Hundeerziehung
  • Mehr als 50 hochwertige Videos
  • ALLE Erweiterungen INKLUSIVE!

Hier geht`s zur Hundeschule

Anfälligkeiten & häufige Krankheiten bei dieser Hunderasse

Auch hier kommt es auf die eingekreuzte Rasse an. Mischlinge sind oft etwas robuster und weniger krankheitsanfällig.

Aber wie bei allen großen Hunden sind auch Labrador Retriever anfällig für Gelenkserkrankungen. Die sogenannte Hüft- oder Elbogendysplasie ist eine schmerzhafte Veränderung der Gelenke. Da der Labrador ein sehr agiler Hund ist, ist die Bewegungseinschränkung durch diese Erkrankung für ihn besonders schlimm.

Um Gelenkserkrankungen und Gelenksverschleiss im Alter vorzubeugen, solltest du deinen Welpen keine Treppen laufen lassen oder ähnliche Bewegungen, die die Gelenke stark belasten. Ausserdem ist die Fütterung ein wichtiger Faktor, um im Alter einen agilen Labrador zu haben.

Progressive Retina Atrophie (PRA) oder der Hereditäre Katarakt (HC) können bei Labradore ebenfalls unter Umständen auftreten. Diese Augenerkrankungen werden vererbt und können zu Blindheit führen. Prüfe vor dem Kauf deines Welpen, ob der Züchter seine Zuchthunde auf diese Krankheiten getestet hat.

Krankheiten im Überblick

  • Hüfdysplasie
  • Ellbogendysplasie
  • Progressive Retina Atrophie
  • Hereditäre Katarakt

Welches Hundefutter für einen Labrador Mix Welpen?

Wie bei allen Welpen ist es besonders wichtig, dass er in den ersten Lebenswochen und Monaten eine gute Ernährung erhält. Besonders Kalk und Mineralstoffe sind für das Knochenwachstum wichtig. Fehlen im jungen Alter wichtige Stoffe, so kann es leichter zu Knochenbrüchen im Alter kommen. Auch der Bewegungsapparat, wie Bänder und Sehnen, kann durch eine Mangelernährung in den jungen Jahren Folgeschäden erleiden.

Besonders bei großen und schweren Hunden wie dem Labrador Retriever ist es wichtig, dass er nicht zu schnell wächst und dadurch seine Gelenke instabil werden. Eine Überfütterung sollte vermieden werden.

Eine tolle Alternative zum klassischen Barfen, also der Fütterung mit Frischfleisch, ist Easy Barf von Anifit Hundefutter. Für alle, die beispielsweise keinen großen Tiefkühlschrank haben. Im Gegensatz zu selbstgemachten Barf ist Easy Barf auch deutlich weniger zeitintensiv und kann gut mit den Urlaub genommen werden. Aber auch das Nassfutter aus der Dose von Anifit Hundefutter ist schonend hergestellt und besteht zu mindestens 90 % aus qualitativ hochwertigem Fleisch. Eine echte Alternative für alle, denen die Frischfleischfütterung beispielsweise zeitlich nicht möglich ist.

Hochwertiges Nassfutter für Deinen Welpen
  • Zutaten in Lebensmittelqualität
  • Hoher Fleischanteil (über 90%)
  • Frei von Farbstoffen, Geschmacksverstärkern, Konservierungsmitteln
  • 10% Gutscheincode für Neukunden: knigge (an der Kasse eingeben)

Hier geht`s zum Anifit Shop

Zusammenfassung

Ein Labrador Mix kann in toller und zuverlässiger Lebensbegleiter sein.

Schwarzer Husky Labrador Mix Welpe | Foto: Life on White / bigstock.com

Der Labrador Mix kann sein:

  • aufmerksam
  • Sport tauglich
  • Lernt schnell & gerne
  • zuverlässig
  • freundlich
  • entspannt
  • Jagdtrieb
  • wasserliebend

 

Labrador Mix FAQ

Wie schnell wachsen Labrador MixWelpen?

Labrador Mix sollen nicht zu schnell wachsen. Die Knochendichte kann unter einem zu schnellen Wachstum leiden und auch die Gelenke können in Mitleidenschaft gezogen werden.

Wann sind Labrador Mix Welpen ausgewachsen?

Labbis gehören zu den großen Rassen und sind spätreif. Ab ungefähr dem neunten Lebensmonat kommt der Labrador in die Pubertät. Mit ungefähr einem Jahr hat er seine Endgröße erreicht. Dies kann als Anhaltspunkt für den Labrador Mix gelten.

Wie viele Welpen bekommt ein Labrador Mix?

Die Anzahl der Welpen pro Wurf kann recht unterschiedlich sein. Durchschnittlich sind es sieben Welpen. Es gibt aber auch oft Würfe mit mehr als zehn Welpen.

Welches Geschirr für Labrador Mix Welpen?

Der Labrador Mix Welpe sollte von Anfang an ein gut sitzendes Geschirr tragen. Die Gurte sollten breit genug sein, um nicht einzuschnüren.

Welche Leine für Labrador Mix Welpen?

Die Leine für deinen Labrador Mix Welpen sollte lang genug sein, um ihm auch in der Anfangszeit Bewegungsfreiheit zu bieten. Da der Labrador für seine Wasserliebe bekannt ist, sollte die Leine bevorzugt aus einem pflegeleichten Material bestehen.

Welches Spielzeug für einen Labrador Mix Welpen

Mit Hundespielzeugen, die deinen Labrador Mix Welpen zum Nachdenken anregen kannst du spielerisch vom ersten Tag an die Intelligenz fördern.

18,23 € 22,49 €
4,3 von 5 Sternen
Stand: 20. September 2019 21:59 Uhr
Jetzt auf Amazon ansehen
anzeige
Oder aber auch ein Futterball und ein Apportierbeutel, um deinen Welpen von Anfang an auch kopfmäßig zu fördern.

Wie viel Zeit solltest du täglich für einen Labrador Mix einplanen?

Auch hier kommt es auf deine individuellen Labrador Mix Welpen an. Es kann sein, dass dieser pflegeleicht ist und sich auch mal mit weniger Bewegung zufrieden gibt. Andere Labrador Mix Welpen brauchen enorm viel Auslauf und auch geistige Ansprache.

Mit welchen Zusatzkosten musst du nach dem Welpenkauf rechnen?

Wenn du deinen Labrador Mix Welpen von einem seriösen „Züchter“ erwirbst, sollte er bereits seine erste Impfung und einen Chip erhalten haben. Auch die erste Wurmkur sollte durch den „Züchter“ schon durchgeführt worden sein. Um den kompletten Impfschutz zu erlangen, musst du mit deinem Welpen nach 3-4 Wochen noch einmal zum impfen. Um deinen Labrador Mix Welpen mit in das Ausland nehmen zu können (beispielsweise in den Dänemark Urlaub) benötigst du einen EU Ausweis. Dieser und je nach Reiseland weitere Impfungen können als Zusatzkosten anfallen.

Außerdem braucht dein Welpe eine Hundehaftpflichtversicherung und muss in deiner Gemeinde angemeldet werden. Der Steuerbetrag wird von der einzelnen Gemeinde festgelegt und kann ungefähr zwischen 30 und 200 € pro Jahr liegen. Für Listenhunde kann die Hundesteuer sogar über 1.000 € im Jahr betragen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*